Autor: Fahrrad

Ideen für spannende Städtereisen: Bike Trips

Endlich Urlaub! Zeit für Erholungs-, Spaß- und Abenteuerradtouren. Zweirad-Erkundungstouren müssen nicht ausschließlich durch unberührte Naturlandschaften führen. Wenn Sie Ihren Horizont erweitern möchten, können Sie durch die schönsten Städte Europas radeln. Citybikes bieten attraktive Möglichkeiten, Kultur, Land und Leute hautnah zu erleben!

weiterlesen

Tipps zum bergauf fahren

Radissimo Radreisen setzt nicht auf sportliche Exzellenz, sondern auf die Lust am Radfahren und die Natur zu genießen. Dennoch kann eine der anderen Pisten auf unseren Radtouren nicht vermieden werden. Mit unseren Tipps zum bergauf fahren sind die hügeligen Etappen auch für ungeübte Radfahrer spielbar.

Radfahren ist ein Hobby für einen großen Teil der Bevölkerung. Es ist nicht ungewöhnlich, die Nützlichkeit mit dem Angenehmen zu kombinieren. Fahrräder können anstrengend und unterhaltsam sein. Die äußeren Bedingungen sind zweifellos die treibende Kraft hinter dem Fahrerlebnis. Dazu gehören Wetterbedingungen, aber auch Straßenprofile oder die Qualität des Fahrrads. Natürlich spielen auch die Kondition und die Gewohnheit, das Fahrrad zu spielen, eine Rolle, inwieweit Zyklen entspannend oder anstrengend sein können. Die Intensität während der Fahrt bis zum Ende der Pause. Der härteste für Hobbyradfahrer, aber auch für Profis ist zweifellos bergauf Radfahren. Aber wie kann man sich auf steile Stücke vorbereiten und die Berge entspannter erklimmen?

weiterlesen

Tipps zum Radfahren in Gegenwind

Während des Radfahrens gibt es verschiedene Hindernisse, die während der Fahrt auftreten können. Neben technischen Fehlern und falscher Navigation ist es vor allem der unbeliebte Wind, der über Erfolg oder Misserfolg einer Radtour entscheiden kann. Sie können den Wind nicht beeinflussen, aber Sie können einige Werkzeuge verwenden, um zu verhindern, dass Sie am Ende des Tages erschöpft sind.

weiterlesen

Heilende Segnungen von Fahrrädern: Tipps zu Abschürfungen und Blasen

Radfahren ist in der Regel ein gesunder Sport betrachtet, und das zu Recht: Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System, ist leicht an den Gelenken und in eine ergonomisch richtige Sitzposition verstärkt, nicht nur die Muskeln der Beine, sondern auch des verbleibenden Körpers.

Dennoch kann eine unzureichende Vorbereitung oder unzureichende Ausrüstung beim Radfahren zu gesundheitlichen Problemen führen. Um sie zu vermeiden, folgen Sie einfach ein paar einfachen Tipps.

weiterlesen

Unsere Tipps zum Radfahren im Herbst

Im September und Oktober sinkt die Sommerhitze und beginnt eine Zeit, die ideal zum Radfahren ist. Wer dem verregneten Deutschland entfliehen und die sonnige, warme Jahreszeit verlängern will, findet viele tolle Radwege, die zu Tagesausflügen oder längeren Mountainbike-Touren einladen. Hier möchten wir Ihnen die schönsten Herbstdestinationen für Fahrräder vorstellen und Ihnen Tipps geben, wie Sie das Rad ganztägig genießen können.

weiterlesen

Tipps zur Regeneration beim Radfahren

Regeneration auf Fahrrädern: Das heißt, auch ungeübt, um den Sattel jeden Tag anzupassen. Mehrtägige Radtouren sind eine wunderbare Form des aktiven Urlaubs – genau wie Skifahren. Im Gegensatz zum Skifahren, bei dem niemand ohne gute körperliche Fitness klettern kann, ist der Einstieg in den Fahrradsattel auch für ungeübte Aktivurlauber möglich. Jeder, der nicht an das regelmäßige Radfahren als tägliche Aktivität oder als Hobby gewöhnt ist, pflügt Tag und Regeneration außer dem Zweirad.

weiterlesen

Saubere Fahrradflaschen: nützliche Tipps für Radfahrer

Die Fahrradflasche wird normalerweise in täglichen Fahrrädern verwendet und sollte deshalb täglich gereinigt werden, sollte täglich gereinigt werden. Nur eine keimfreie und hygienische Wasserflasche sorgt während der Radtour für sauberes Trinkwasser. Während Sie gerne auf die Spülmaschine zurückgreifen, muss die Flasche während der Tour manuell gereinigt werden. Sie müssen das Ende der täglichen Phase als Chance nehmen und die Flasche sorgfältig reinigen.

weiterlesen

Wie lange sollte eine Radtour dauern?

Gerade bei Neukunden werden wir oft gefragt, wie lange die perfekte Radtour dauern soll. Wir möchten diese Frage heute im Radissimo-Blog beantworten.

Radtouren sind eine schöne Alternative zum Pauschalurlaub und werden für aktive Paare, Familien mit Kindern und Gruppen empfohlen. Normalerweise dauern unsere Fahrradtouren eine Woche und beinhalten 7 Nächte und 8 Tage hinter dem Steuer. Wenn das nicht reicht, eine Woche Fahrradurlaub, das kann eine längere 12 bis 14 Tage Tour sein. Es ist auch möglich, drei bis vier Tageskurztrips oder einzelne Reisen von einigen Wochen oder von Monaten zu planen. In der Regel müssen Sie die Dauer der Radtour abhängig von der Situation je nach Schwierigkeitsgrad wählen.

weiterlesen

Trekking Bike Einkaufsführer: Alles, was Sie wissen müssen

Der Trend zum Trekkingrad ist ungebrochen. Immer mehr Menschen genießen die breite Palette moderner Fahrradmärkte und kaufen jedes Jahr mehr Fahrräder. Weil so viel Innovation, so viel Individualität und Vielfalt, so viel fortschrittliche Technologie noch nie da war, besonders nicht in den „Erholungsgebieten“ wie Trekking & Tour. Das Angebot wächst enorm, und viele Menschen sind sich auch weitgehend unsicher, ob das, was sie kaufen, ihr Geld wert ist. Wir zeigen Ihnen, wo Sie als Anfänger kaufen können und welche Fragen beantwortet werden müssen, damit Ihnen das gewünschte Trekkingrad auch passt. Zusätzlich erhalten Sie eine riesige Auswahl an günstigen Angeboten aus über 400 Geschäften in unserem Shop. Also lass uns gehen!

weiterlesen

Fahrradurlaub: Trekkingrad oder Tourenzyklus?

Um den Sommerurlaub bis 2015 so angenehm und stressfrei wie möglich zu gestalten, empfiehlt es sich, vorher die Route und den fahrbaren Untersatz zu bedenken. Für Radfahrer gibt es speziell konzipierte Langstreckenräder, aber auch das Trekkingrad kann den Radurlaub zu einem erholsamen Vergnügen machen. Wichtig istdas Gepäck kann sicher gelagert werden und das Rad ist für eine gute Lenkung und ein sicheres Bremsen richtig geladen. Robuste Materialien und langlebige, wartungsarme Komponenten sorgen dafür, dass sowohl das Trekkingrad als auch das Fahrrad höheren Steuern standhalten können. Unser nächster, kleiner Überblick soll Ihnen helfen, den richtigen Begleiter für die Radtour zu finden.

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén